E-Business Junior-Assistant (EBJA)

Die standardisierte Zusatzqualifikation „E-Business Junior-Assistant“ (EBJA) entstand aus dem von der Bund-Länder-Kommission geförderten Modellversuch „E-Commerce in der kaufmännischen Berufsausbildung“ an Berufsschulen des Landes Bremen. Aus diesem Modellversuch wurde ein Wahlkursangebot (40 Stunden).

Auf der Homepage wird das Ziel des EBJA wie folgt beschrieben:

„Das Ziel des EBJA-Bildungsangebotes ist es, jungen Menschen in der kaufmännischen Berufsbildung Anwendungskompetenzen zur betrieblichen Nutzung des E-Commerce bzw. E-Business als Zusatzqualifikation zu vermitteln.

Eine wichtige Funktion von Zusatzqualifikationen besteht darin, bestehende Ausbildungsprofile um Ausbildungsinhalte mit aktuellen Themenfeldern anzureichern. Als besonders geeignet erscheinen von der Wirtschaft nachgefragte Inhalte, die bislang nicht oder nicht ausreichend von den Ordnungsmitteln der obligatorischen Ausbildung erfasst werden und daher in einer Zusatzausbildung vermittelt werden können.“

Inhalte der einzelnen Module:

Modul 1 – Internet-Rallye
Erkundung: Nutzer, Produkte, Märkte
Modul 2 – Von der Geschäftsidee zum kundenfreundlichen Online-Shop
Teil 1: Von der Geschäftsidee zum Businessplan
Teil 2: Planung und Aufbau eines Shops; Rechtsaspekte, CRM, Shop-Controlling
Modul 3 – Homepage als Firmenpräsenz
Kundeninformation, Gestaltungsregeln, Erprobung, Controlling
 Modul 4 – Rechtsaspekte des Online-Handels
 Domainregeln, Kaufvertrag
 Modul 5 – Kundenorientiertes E-Mail-Marketing
 Mailregeln, Newsletter, Controlling | Neu: Software: justmails
 Modul 6 – Social-Media im Unternehmen
 Instrumente: Twitter u.a., Kundenbeziehungspflege, Datenschutz
 Modul 7 – E-Logistik
 Wie kommt die Ware pünktlich zum Kunden?
 Modul 8 – E-Procurement
 Kosteneinsparungspotentiale
 Modul 9 – Online-Banking und Datensicherheit
 Nutzungsmöglichkeiten, Datensicherheit

Der vierzigstündige Wahlkurs wird mit einer schriftlichen Klausur (90 Minuten) abgeschlossen, die aus vorgegebenen und von der Schule selbst erstellten Aufgaben besteht. Prüfung und Korrektur der Aufgaben werden von der Schule durchgeführt. Bei erfolgreicher Teilnahme erhält der Prüfling ein Zertifikat.

Muster:

Zertifikat ebja

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.