Industriekaufmann/-frau

Zu den Einschulungsunterlagen icon pdf der Berufsschule hier!

Voraussetzungen und Dauer

Sie schließen mit einem Industriebetrieb einen Ausbildungsvertrag ab, der üblicherweise 3 Jahre umfasst. Wenn Sie besondere Voraussetzungen erfüllen (z. B. Allgemeine Hochschulreife, schulische wirtschaftliche Vorbildung), können Sie – mit Einwilligung Ihres Ausbildungsbetriebes – Ihre Ausbildung schon im Voraus auf 2 Jahre verkürzen. Bei guten Leistungen in Unternehmen und Schule ist auch eine nachträgliche Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich.

Schulische Inhalte

1. Ausbildungsjahr

Lerngebiet 1: In Ausbildung und Beruf orientieren
Lerngebiet 2: Marktorientierte Geschäftsprozesse eines Industriebetriebes erfassen
Lerngebiet 3: Werteströme und Werte erfassen und dokumentieren
Lerngebiet 4: Wertschöpfungsprozesse analysieren und beurteilen
Lerngebiet 5: Leistungserstellungsprozesse planen, steuern und kontrollieren

2. Ausbildungsjahr

Lerngebiet 6: Beschaffungsprozesse planen, steuern und kontrollieren
Lerngebiet 7: Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
Lerngebiet 8: Jahresabschluss analysieren und bewerten
Lerngebiet 9: Das Unternehmen im gesamt- und weltwirtschaftlichen Zusammenhang einordnen

3. Ausbildungsjahr

Lerngebiet 10: Absatzprozesse planen, steuern und kontrollieren
Lerngebiet 11: Investitions- und Finanzierungsprozesse planen
Lerngebiet 12: Unternehmensstrategien, -projekte umsetzen
 

Unterrichtsorganisation

1. Ausbildungsjahr (Grundstufe):
2 Unterrichtstage pro Woche

2. Ausbildungsjahr (Fachstufe I):
1 Unterrichtstag pro Woche

3. Ausbildungsjahr (Fachstufe II):
1 Unterrichtstag pro Woche

Prüfungen

Es gibt eine Zwischen- und eine Abschlussprüfung, die vor der IHK abgelegt werden. Die Abschlussprüfung ist in einen schriftlichen mit drei Bereichen und einen mündlichen Teil unterteilt.

Bildungsgangleitung

Maibritt Gruß
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen


Video: Was macht man eigentlich als Industriekaufmann/-frau?
(Quelle: Talentmaschine auf youtube.com)