Eine Schulband an einer Berufsbildenden Schule? Gibt es das?

Allerdings! Und das an der Friedrich-List-Schule schon seit über 30 Jahren! Die fls-sound unter der Leitung von Marco Reichelt ist keine Schülerband, sondern eine Schulband, in der Schüler aus Berufsfachschule, Berufsschule oder Beruflichem Gymnasium gemeinsam mit Lehrern und Mitarbeitern der Schule „mukken“. Dabei kommt es nicht selten vor, dass neben den intensiven Proben in der Aula der Schule auch mal eine spontane Jam-Session eingelegt wird.

Aber diese Band braucht auch eine Bühne! Und die bekommt sie.

Was wäre ein Entlassungsfeier der Abiturienten, der thematisch orientierte SV-Aktionstag oder die schuleigene Bildungsmesse „Markt der Möglichkeiten“ ohne Musik??? Mit ihrem umfangreichen Repertoire untermalt die fls-sound jede Veranstaltung musikalisch mit einer dem Anlass angemessenen Songauswahl. Dabei spielen die Interessen und Wünsche der Bandmitglieder eine große Rolle und so umfasst das Repertoire aktuelle Pop-Songs, Rockklassiker und Oldies (= Musik vor unserer Zeit) bis hin zu Eigeninterpretationen bekannter Songs.

Die Auftritte beschränken sich jedoch nicht nur auf die Grenzen der Schule. Ein Gefühl von „Touring“ kommt auf, wenn die Band z. B. auf dem Stadtfest in Hildesheim zu Gast ist oder am niedersächsischen „BBS-Schulband-Festival“ teilnimmt. Hierbei ist die Band schon in Walsrode, Goslar und Osterholz-Scharmbeck aufgetreten. 2014 fand das Festival dann auch in Hildesheim statt.

Die gute Qualität, die die Band auf die Bühne bringt, erfordert von ihren Mitgliedern aber auch Zeit, Teamgeist und Engagement. Abgesehen von den regelmäßigen Proben gibt es immer wieder auch Sonderprojekte, bei denen alle Bandmitglieder mitziehen müssen. So wurde im Jahr 2015 das inzwischen dritte Studioalbum der Band aufgenommen. „Aber es lohnt sich. Wir alle sind sehr stolz auf das Ergebnis.“

Wir freuen uns immer über talentierten und engagierten Nachwuchs. Wir proben während der Schulzeit immer mittwochs von 18:00 – 22:00 Uhr. Treffpunkt ist der Parkplatz am Friesenstieg.