Hoch

Schüler helfen Schülern

Das Projekt

Wir leisten Unterstützung bei der Aufarbeitung von Defiziten und fördern individuelle Stärken, um den Lernfortschritt aller Schülerinnen und Schüler unserer Friedrich-List-Schule zu sichern. Die Intention hierbei ist, gleichzeitig die Fach- und Sozialkompetenz der Beteiligten zu fördern und zu fordern.

Im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft besteht das Projekt "Schüler helfen Schülern". Leistungsstarke Schülerinnen und Schüler - in der Regel des 12. Jahrgangs - bieten Förderstunden in verschiedenen Fächern an. Die Lerndauer beträgt 60 oder 90 Minuten und kostet 10,00 bzw. 15,00 Euro. Gelernt wird nach Unterrichtsschluss im Einzel- oder im Gruppenunterricht mit maximal 4 Teilnehmern in der Friedrich-List-Schule. Findet Gruppenunterricht statt, werden auch die Kosten unter den Teilnehmern aufgeteilt. Unter Umständen werden die Kosten im Rahmen des Bildungspakets übernommen. Als Lernort dienen die Klassenräume, die zur verabredeten Zeit nicht benutzt werden.

Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen die Klassenlehrerinnen und -lehrer und der Ansprechpartner des Teams Förderunterricht (Herr Affelt) zur Verfügung.

Was muss ich tun, wenn ich Nachhilfe bekommen möchte?

Antwort: Sie laden sich das Dokument "ich-suche" herunter, füllen es aus und geben es Ihrem Klassenlehrer zur Weiterleitung mit (das Dokument ist auch im Geschäftszimmer erhältlich). Das Team Förderbedarf sucht dann einen passenden Nachhilfelehrer. Dieser nimmt dann Kontakt zu Ihnen auf und vereinbart mit Ihnen ein erstes gemeinsames Treffen.

Was muss ich tun, wenn ich Nachhilfe anbieten möchte?

Antwort: Sie laden sich das Dokument "ich-biete" herunter, füllen es aus und geben es Ihrem Klassenlehrer zur Weiterleitung mit (das Dokument ist auch im Geschäftszimmer erhältlich). Das Team Förderbedarf führt Sie dann in der Liste der Nachhilfelehrer und meldet sich bei Ihnen, wenn sich ein Schüler mit passendem Nachhilfebedarf meldet. Sie nehmen dann eigenständig Kontakt zu Ihrem Nachhilfeschüler auf und vereinbaren ein erstes gemeinsames Treffen.